Ihre Suchergebnisse

Wie viel ist meine Immobilie wert?

Markteinschätzung dient als Verhandlungsbasis und ist kostenfrei

oder

Kurzgutachten Verkehrswert § 194 BauGB (Kostenpflichtig nach Angebot) umfasst etwa 30 Seiten. Es beinhaltet eine genaue Beschreibung der Immobilie samt Erläuterungen zum kalkulierten Gesamtwert, Wirtschaftskraft der Region, die demografische Entwicklung, die Kaufkraft der Bevölkerung und der Zustand des Arbeitsmarktes. Somit kann ganz gezielt, ein höherer Verkaufspreis nachweislich begründet und erreicht werden!

Kurzgutachten Immobilienbewertung Verkehrswert (§ 194 BauGB)

Der Verkehrswert ist der Preis, der zum Zeitpunkt des Angebots ein interessierter Käufer bereit ist zu bezahlen.

Für die Ermittlung des Verkehrswertes sind verschiedene Wertermittlungsverfahren gebräuchlich. Ich werde Ihre Immobilie auf Wunsch nach mindestens zwei der gebräuchlichen Wertermittlungsverfahren vornehmen und daraus den Verkehrswert ableiten.

Vergleichswertverfahren bei Grundstücken, Eigentumswohnungen

Sachwertverfahren bei Einfamilienhäuser, Doppelhäuser, Reihenhäuser

Ertragswertverfahren bei Mehrfamilienhäuser, Geschäftsgrundstücke, Geschäftshäuser

Beleihungswertermittlung (§ 16 PfandBG) Während der Verkehrswert den aktuellen erzielbaren Preis bestimmt, reflektiert der im Rahmen einer Sicherheitsbewertung ermittelte Beleihungswert den Wert des Objektes aus Sicht eines Kreditinstituts.

Hedonische Immobilienbewertung

Das Objekt wird nach seinen inneren und äußeren Werten beurteilt und bewertet, die seit der Euroeinführung auch in Deutschland vermehrt angewandt wird. Dabei wird versucht, auch die Qualitätssteigerung von Objekten rechnerisch zu berücksichtigen. Das Statistische Bundesamt berücksichtigt schon immer qualitative Veränderungen des Preisniveaus. Das Ziel ist immer die Qualitätsunterschiede hervorzurufen.

Vergleiche Einträge